34i: Vorbereitung auf die IHK-Prüfung zum/zur Immobiliardarlehens-Vermittler/-in


Ansprechpartner
contact person

Beate Manns-Düppers

E-Mail senden
Zurück zum Bildungskatalog

Bausteine

34i Lernkartei: Kenntnisse für die Immobiliardarlehensvermittlung und Beratung

Typ

Lernkartei


Kurzbeschreibung

Mit dem Lernkarteisystem üben Sie anhand von prüfungsnahen Fragen das Sachgebiet "Kenntnisse für die Immobiliardarlehensvermittlung und Beratung".

Dabei erhalten Sie auch immer eine Erläuterung zur richtigen Antwort. Lernen Sie doch auch von unterwegs - die Lernkartei können Sie auch auf Ihrem Smartphone oder Tablet nutzen!

Lerninhalte

  • Allgemeine rechtliche Grundlagen
  • Rechtliche Grundlagen des Immobilienerwerbs
  • Aufbau und Funktionsweise von Grundbüchern
  • Rechtliche Grundlagen der Immobiliardarlehensvermittlung und -beratung
  • Vermittler- und Beraterrecht
  • Verbraucherschutz
  • Unlauterer Wettbewerb
  • Datenschutz
  • Zuständigkeiten der Aufsicht
  • Europäischer Binnenmarkt: Dienstleistungs- und Niederlassungsfreiheit
  • Finanzwirtschaftliche und wirtschaftliche Grundlagen
  • Steuerliche Aspekte des Immobilienerwerbs

Methodik

Lernkarteisystem mit Trainingsfragen anhand von prüfungsnahen Fragen. Direktes Feedback und Erläuterung zur richtigen Antwort. Geeignet zum Selbststudium.

34i Lernkartei: Finanzierung und Kreditprodukte

Typ

Lernkartei


Kurzbeschreibung

Mit dem Lernkarteisystem üben Sie anhand von prüfungsnahen Fragen das Sachgebiet "Finanzierung und Kreditprodukte".

Dabei erhalten Sie auch immer eine Erläuterung zur richtigen Antwort. Lernen Sie doch auch von unterwegs - die Lernkartei können Sie auch auf Ihrem Smartphone oder Tablet nutzen!

Lerninhalte

  • Finanzierungsanlässe
  • Kreditprodukte
  • Finanzierungsbedarf und -bestandteile
  • Konditionsvergleich
  • Zinsrechnung
  • Finanzierungsangebot
  • Kreditwürdigkeitsprüfung
  • Kreditsicherung
  • Beleihungsprüfung / Bewertung von Sicherheiten
  • Koppelungsgeschäfte/ Nebenleistungen
  • Risiken der Finanzierung
  • Beendigung des Kreditvertrags

Methodik

Lernkarteisystem mit Trainingsfragen anhand von prüfungsnahen Fragen. Direktes Feedback und Erläuterung zur richtigen Antwort. Geeignet zum Selbststudium.

34i Online-Vorprüfung: Kenntnisse für die Immobiliardarlehensvermittlung und Beratung

Typ

Prüfungssimulation/Test


Kurzbeschreibung

In der Online-Vorprüfung testen Sie Ihr Wissen unter prüfungsähnlichen Bedingungen.

Methodik

Lernerfolgskontrolle durch einen bewerteten Test. Kein Feedback.

34i Online-Vorprüfung: Finanzierung und Kreditprodukte

Typ

Prüfungssimulation/Test


Kurzbeschreibung

In der Online-Vorprüfung testen Sie Ihr Wissen unter prüfungsähnlichen Bedingungen.

Methodik

Lernerfolgskontrolle durch einen bewerteten Test. Kein Feedback.

Immobiliardarlehensvermittlung: Finanzwirtschaftliche und wirtschaftliche Grundlagen

Typ

Web Based Training

Dauer

1:30 Stunden


Kurzbeschreibung

Wichtige Einzelheiten zu finanzirtschaftlichen und wirtschaftlichen Grundlagen finden Sie in diesem WBT aus der Reihe „Immobiliardarlehensvermittlung“.

Lernziele

  • Nutzen und Risiken des Immobilienerwerbs erläutern
  • Bestanteile einer guten Beratung benennen
  • Vorteile einer guten Beratung für den Vermittler kennen
  • Notwendigkeit einer Risikoabsicherung begründen
  • Grundlage der Preisbildung in der freien Marktwirtschaft auf Basis von Angebot und Nachfrage kennen
  • Vollkommenen vom unvollkommenen Markt abgrenzen
  • Merkmale des Immobilienmarktes beschreiben
  • Arten von Immobilien (Teilmärkte) benennen
  • Wesentliche Kriterien der Objektwahl kennen
  • Verschiedene Objektformen beschreiben
  • Verschiedene Eigentumsformen erläutern
  • Bedeutung der Konjunkturzyklen auf den Immobilien- und Kreditmarkt erläutern
  • Kennzeichen unterschiedlicher Konjunkturphasen benennen
  • Handeln des Staates und der Zentralbank während des Booms oder einer Rezession darstellen
  • Einfluss von politischen Entscheidungen auf den Immobilienmarkt kennen
  • Ziele, Prinzipien und Aufgaben der EZB beschreiben können
  • Geldpolitische Instrumente der EZB darstellen
  • Wirtschaftspolitische Aufgaben des Staates benennen
  • Bestandteile und Funktionen des Stabilitätsgesetzes erläutern
  • Markteingriffe des Staates in den Immobilienarkt darstellen
  • Fiskalpolitik erläutern
  • Aufgaben der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) benennen
  • Internationale Vereinbarungen aufzählen

Lerninhalte

  • Beratung
  • Markt der Immobilien- und Baufinanzierung
  • Konjunkturzyklen und deren Auswirkung auf das Kreditgeschäft sowie den Immobilienmarkt
  • Geld- und Notenbankpolitik
  • Wirtschafts- und Fiskalpolitik

Methodik

Selbstlerneinheit / WBT mit Wissensüberprüfung anhand von Übungen und Testfragen sowie einer Lernerfolgskontrolle durch einen bewerteten Test.

Das Zertifikat dokumentiert die Standard-Bearbeitungszeit.

Immobiliardarlehensvermittlung: Rechtliche Grundlagen der Immobiliarberatung

Typ

Web Based Training

Dauer

1:30 Stunden


Kurzbeschreibung

Wesentliche rechtliche Grundlagen rund um den Immobilienerwerb und die Immobiliardarlehensvermittlung finden Sie in diesem WBT aus der Reihe „Immobiliardarlehensvermittlung“.

Lernziele

  • Rechts- und Geschäftsfähigkeit definieren
  • Zweck und Zustandekommen eines Vertrages erörtern
  • Verpflichtungs- vom Erfüllungsgeschäft unterscheiden
  • Aspekte eines Immobilienkaufvertrages darstellen
  • Voraussetzungen für die Beurkundung und Auflassung durch den Notar benennen
  • Möglichkeiten der Kaufpreissicherung aufzeigen
  • Belastungsvollmacht erörtern
  • Kaufprozess beschreiben
  • Grundbuchprinzipien beschreiben
  • Aufbau des Grundbuchs aufzeigen
  • Inhalte des Grundbuchs erläutern
  • Verbraucherdarlehensverträge unterscheiden
  • Wesentliche Verhaltens- und Informationspflichten benennen
  • Immobiliar-Verbraucherdarlehensvertrag erläutern
  • Fremdwährungsdarlehen erörtern
  • Gewerbeerlaubnis erläutern

Lerninhalte

  • Allgemeine rechtliche Grundlagen
  • Rechtliche Grundlagen des Immobilienerwerbs
  • Aufbau und Funktionsweise von Grundbüchern
  • Rechtliche Grundlagen der Immobiliardarlehensvermittlung und  -beratung
  • Vermittler- und Beraterrecht

Methodik

Selbstlerneinheit / WBT mit Wissensüberprüfung anhand von Übungen und Testfragen sowie einer Lernerfolgskontrolle durch einen bewerteten Test.

Das Zertifikat dokumentiert die Standard-Bearbeitungszeit.

Immobiliardarlehensvermittlung: Gesetzliche Grundlagen der Immobiliarberatung

Typ

Web Based Training

Dauer

1:30 Stunden


Kurzbeschreibung

Wichtige gesetzliche Grundlagen und Regelungen der Immobiliarberatung finden Sie in diesem WBT aus der Reihe „Immobiliardarlehensvermittlung“.

Lernziele

  • Grundlagen des Verbraucherschutzes kennen
  • Regeln bei der Werbung für Verbraucherdarlehen aufzählen
  • Sinn und Zweck der Preisangabenverordnung erläutern
  • Bedenkzeit und Widerrufsfrist benennen
  • Ablauf eines Schlichtungsverfahrens darstellen
  • Wesentliche Paragrafen aus dem Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) kennen
  • Geschäftliche Handlung definieren
  • Bestandteile des Wettbewerbsrechts benennen
  • Unzulässige Rechtsberatung erläutern
  • Grundsätze der Datenverarbeitung darstellen
  • Bedingungen für die Datenverarbeitung erläutern
  • Rechte der Betroffenen benennen
  • Folgen bei Datenschutzverletzungen aufzeigen
  • Phasen der Geldwäsche benennen
  • Sinn und Zweck des Gesetzes über das Aufspüren von Gewinnen aus schweren Straftaten (GwG) erläutern
  • Wichtige Begriffe definieren
  • Wirtschaftliche Berechtigten identifizieren
  • Identifizierung und Identitätsprüfung erörtern
  • Transparenzregister erläutern
  • Interne Sicherungsmaßnahmen aufzeigen
  • Aufzeichnungs- und Aufbewahrungspflichten benennen
  • Begriffe „Abgaben“ und „Steuern“ definieren
  • Gemeinschaftliche Steuern benennen
  • Direkte und indirekte Steuern abgrenzen
  • Einkommensteuerpflicht erläutern
  • Einkunftsarten im Einkommensteuergesetz aufzählen
  • Freibeträge und -grenzen benennen
  • Grunderwerb- und Grundsteuer erörtern
  • Abschreibungsmöglichkeiten erläutern
  • Erbschaftssteuerliche Aspekte aufzeigen

Lerninhalte

  • Verbraucherschutz
  • Unlauterer Wettbewerb
  • Datenschutz
  • Geldwäsche
  • Steuerliche Aspekte des Immobilienerwerbs

Methodik

Selbstlerneinheit / WBT mit Wissensüberprüfung anhand von Übungen und Testfragen sowie einer Lernerfolgskontrolle durch einen bewerteten Test.

Das Zertifikat dokumentiert die Standard-Bearbeitungszeit.

Immobiliardarlehensvermittlung: Grundkenntnisse zur Finanzierung und Kreditprodukten

Typ

Web Based Training

Dauer

2 Stunden


Kurzbeschreibung

Fundamentale Erläuterungen zur Finanzierung und zu Kreditprodukten bekommen Sie in diesem WBT aus der Reihe „Immobiliardarlehensvermittlung“.

Lernziele

  • Sinn und Zweck der Kreditsicherung erörtern
  • Grundschuld und Hypothek erläutern
  • Zusatz- und Ersatzsicherheiten aufzeigen
  • Blanko- und Negativdarlehen abgrenzen
  • Funktion einer Bürgschaft erläutern
  • Bankavale definieren
  • Pfandrecht erörtern
  • Funktion einer Zession darstellen
  • Sicherungsübereignung erläutern
  • Begriffe Sicherungsabschlag, Beleihungsgrenze & Beleihungsauslauf definieren
  • Wichtige Wertbegriffe von einander abgrenzen
  • Verfahren zur Bewertung einer Immobilie beschreiben
  • Verkehrswert definieren und ermitteln können
  • Bewirtschaftungskosten aufzählen
  • Koppelungsgeschäfte erläutern
  • Zulässige Koppelungsgeschäfte identifizieren
  • Gründe für notleidende Kredite benennen
  • Risiken der Finanzierung aufzählen
  • Objektrisiken beschreiben
  • Biometrische Risiken erläutern
  • Finanzierungsrisiken aufzeigen
  • Versicherungen als mögliche Schutzmaßnahme für die Risiken der Finanzierung aufzeigen
  • Verwertung von Grundpfandrechten erörtern
  • Zwangsvollstreckung, Zwangsverwaltung und Zwangsversteigerung voneinander abgrenzen
  • Kündigungsmöglichkeiten des Kreditgebers und Kreditnehmers aufzeigen
  • Vorzeitige Rückzahlung und ihre Folgen beschreiben
  • Vorfälligkeitsentschädigung erläutern
  • Kreditprolongation und -umschuldung von einander abgrenzen

Lerninhalte

  • Kreditsicherung
  • Beleihungsprüfung / Bewertung von Sicherheiten
  • Kopplungsgeschäfte / Nebenleistungen
  • Risiken einer Finanzierung
  • Beendigung des Kreditvertrages

Methodik

Selbstlerneinheit / WBT mit Wissensüberprüfung anhand von Übungen und Testfragen sowie einer Lernerfolgskontrolle durch einen bewerteten Test.

Das Zertifikat dokumentiert die Standard-Bearbeitungszeit.

Immobiliardarlehensvermittlung: Fachwissen zur Finanzierung und Kreditprodukten

Typ

Web Based Training

Dauer

2:30 Stunden


Kurzbeschreibung

Vertiefende Erläuterungen zur Finanzierung und zu Kreditprodukten erhalten Sie in diesem WBT aus der Reihe „Immobiliardarlehensvermittlung“.

Lernziele

  • Finanzierungsanlässe benennen
  • Erwerbskosten aufzeigen
  • Direkte Erwerbsnebenkosten erläutern (insbesondere Grunderwerbssteuer, Notar- und Grundbuchkosten, Maklercourtage)
  • Indirekte Erwerbsnebenkosten erörtern (insbesondere Bereitstellungszins, Disagio)
  • Eigen- und Fremdmittel ermitteln
  • Maximalen Kreditbetrag und maximalen Kaufpreis berechnen
  • Kreditgeber benennen
  • Kreditinstitute nach KWG aufzählen
  • Darlehensarten in ihrer Grundform beschreiben
  • Konditionen definieren
  • Zinssätze benennen und abgrenzen
  • Zinsfestschreibung erläutern
  • Beleihungsgrenzen definieren
  • Tilgung erörtern
  • Restschuld beschreiben
  • Barwertmethode darstellen
  • Kalkulatorische Gesamtlaufzeit ermitteln
  • Kosten- und Finanzierungsplan erläutern
  • Einzureichende Unterlagen auflisten
  • Auszahlungsvoraussetzungen erörtern
  • Bestandteile der Kreditprüfung erläutern
  • Legitimationsprüfung beschreiben
  • Kreditwürdigkeit definieren
  • Haushaltspauschalen erörtern

Lerninhalte

  • Finanzierungsbedarf und -bestandteile
  • Kreditprodukte
  • Konditionsvergleich
  • Finanzierungsangebot
  • Kreditwürdigkeitsprüfung

Methodik

Selbstlerneinheit / WBT mit Wissensüberprüfung anhand von Übungen und Testfragen sowie einer Lernerfolgskontrolle durch einen bewerteten Test.

Das Zertifikat dokumentiert die Standard-Bearbeitungszeit.

Immobiliardarlehensvermittlung: Bausparen und staatliche Förderung

Typ

Web Based Training

Dauer

1:30 Stunden


Kurzbeschreibung

Wichtige Einzelheiten rund um das Bausparen und staatliche Fördermittel finden Sie in diesem WBT aus der Reihe „Immobiliardarlehensvermittlung“.

Lernziele

  • Grundgedanken des Bausparens kennen
  • Verwendungsmöglichkeiten eines Bauspardarlehens aufzählen
  • Spartypen unterscheiden
  • Bausparsumme erläutern
  • Ansparphase beschreiben
  • Wesen und Voraussetzungen für die Zuteilung schildern
  • Bewertungszahl definieren und individuelle Bewertungszahl ermitteln
  • Darlehensphase beschreiben
  • Prüfkriterien für die Vergabe eines Bauspardarlehen benennen
  • Prüfung der Kreditfähigkeit und Kreditwürdigkeit erläutern
  • Kriterien der Objektprüfung benennen
  • Sicherung durch Grundpfandrechte erörtern
  • Voraussetzungen für die Auszahlung definieren
  • Auszahlungsarten aufzeigen
  • Überblick über staatliche Fördermittel geben
  • Bundesförderung für effiziente Gebäude beschreiben
  • AVmG – Eigenheimrente (Wohn-Riester) erläutern
  • Förderung durch das Wohnungsbauprämiengesetz kennen
  • Förderung durch das 5. Vermögensbildungsgesetz kennen

Lerninhalte

  • Bauspardarlehen & Bausparfinanzierung
  • Staatliche Förderung

Methodik

Selbstlerneinheit / WBT mit Wissensüberprüfung anhand von Übungen und Testfragen sowie einer Lernerfolgskontrolle durch einen bewerteten Test.

Das Zertifikat dokumentiert die Standard-Bearbeitungszeit.